FUSSBALL

Traditionell wird beim TuS Lammersdorf vor allem Fußball gespielt. Wir sind mit zwei Seniorenmannschaften in der Kreisliga A und der Kreisliga C4 gut aufgestellt. Die Alten Herren treten in verschiedenen Altersgruppen zu Spielen und Turnieren an. Die Fußballjugend ist in den Jugendförderverein FC Eifel 2017 e.V. eingebunden und kooperiert hier mit Germania Eicherscheid, TV Konzen und Hansa Simmerath. Gespielt wird in Lammersdorf auf zwei Naturrasenplätzen, die beide mit einer spieltauglichen Flutlichtanlage ausgestattet sind. Die Spiel- und Trainingsbedingungen sind somit fast optimal. Lediglich im Herbst und Winter erschwert die Nässe den Spielbetrieb.
Schaut einfach zu den angegebenen Trainingszeiten am Platz vorbei oder setzt euch mit den Betreuern bzw. dem Vorstand in Verbindung


icon_fussballicon_fussballicon_fussballicon_fussball


Werbung


Whisky und Craftbeer zum Auftakt des Sportwochenendes 20. Mai 2019 Am Freitag dem 14. Juni startet das Sportwochenende mit der 3. Auflage des Whisky-Abends. Das Angebot wurde um mehrere Single Malts – diesmal auch aus Irland – erweitert. Frisch vom ...

TuS I: Kantersieg beendet Durststrecke 11. Mai 2019  

Alter Bekannter wieder auf der Trainerbank 4. Mai 2019

Nachholspieltag zum Beginn der Rückrunde 23. Februar 2019

Kann Tus I nach zuletzt 2 Niederlagen wieder punkten? 27. Oktober 2018

Kann TuS I am Sonntag wieder punkten? 15. September 2018 Leider sieht der Spielplan am kommenden 4. Spieltag wieder eine Heimspiel und ein Auswärtsspiel für unsere Mannschaften vor. Die Erste fährt zum SV St. Jöris, Anstoß dort um 15 Uhr ...

Erste Positionsbestimmung in der Vorbereitung 31. Juli 2018 Erste Positionsbestimmung in der Vorbereitung

Trainerwechsel bei TuS II 4. Juli 2018 Der TuS Lammersdorf verabschiedet nach fast 5 Jahren den Trainer der zweiten Mannschaft Reiner Lennartz. Reiner hatte die Mannschaft im Herbst 2013 übernommen, als die Mannschaft kurz vor der Auflösung ...

Sportwoche 2018 – Volles Programm 7. Juni 2018

Die Tagespresse berichtet zur Meisterschaft 5. Mai 2018 Vielen Dank an den Autor Kurt Kaiser für die wohlwollende Berichterstattung während der ganzen Saison.